...denn bei uns können Sie was erleben!

Lassen Sie sich doch infizieren!

 Leo N. Tolstoi 

Kunst ist eine ansteckende Krankheit,

 

je ansteckender, desto besser.

Das Foyer
Selbstverständlich halten wir Erfrischungen für unsere Besucher bereit: Getränke (Bier, Wein, Sekt, Alkoholfreies), kleine Snacks (Canapees mit Lachs, Schinken, Käse), Knabbersachen (gesalzene Erdnüsse, Studentenfutter, Salzstangen).

Der Zuschauerraum
ist ausgestattet mit bequemen Stühlen an kleinen Tischen. Auf der Empore hat der Besucher die Möglichkeit, im Sessel sitzend, der Vorstellung zu lauschen. Premium table nennen wir diese Art, musische Unterhaltung stilvoll zu erleben.


Sie möchten einen Eindruck gewinnen vom
Ambiente unseres Theaters?
Dann klicken Sie > hier

Unsere Spielstätte,
der “Kulturbahnhof Travenmünde” im ehemaligen Hafenbahnhof, bietet anspruchs- und niveauvolle Unterhaltung aus dem Bereich “Kleinkunst”:

Kabarett, Varietee, Musik  


Unsere Besucher erwarten das Besondere,
wir bieten Spitzenklasse.
Zu uns kommen namhafte Künstlerinnen und Künstler, bekannt aus dem Fernsehen!


Unser Programm ist vielseitig:
Den aktuellen Spielplan finden Sie > hier


Öffnungszeiten der Theaterkasse
Die Abendkasse öffnet jeweils zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn.
Ansonsten sind wir jeden Donnerstag von 15.00 bis 17.00 Uhr für Sie da.

Erreichbarkeit
Unsere Spielstätte erreichen Sie bequem mit dem Zug, denn die Haltestelle der Bahn (der Hafenbahnhof) befindet sich direkt neben unserem Haus - keine zwanzig Schritte zu gehen.
Für PKW gibt es links und rechts der Spielstätte ausreichend Parkplätze.
Außerdem halten die Busse des Stadtverkehrs in Richtung Lübeck auch unmittelbar vor unserer Haustür.


Mehr zur Erreichbarkeit und zum Service finden Sie > hier

Unser Kabarett-Preis
Prix du cabaret

Auch im Jahre 2018 werden wir wieder unseren Kabarett-Preis
                        “Silberne Möwe
verleihen.

Sie möchten mehr darüber erfahren?
Dann klicken Sie > hier

Übrigens, das größte deutsche Shanty-Festival richten wir auch aus.
Im nächsten Jahr findet es vom 6. bis 8. Juli
entlang der Hafeneinfahrt von Travemünde statt.
Hier erfahren Sie > mehr.

Emblem klein
b_21240_6

 

25. November

Philip Simon

”Anarchophobie”,

Die Angst vor Spinnern

Kabarett

 

Bis zur Schließung unseres Theaters können Sie nur noch 6 Vorstellungen genießen!

Am 17. Dezember findet bei uns die letzte Veranstaltung statt.

Danach schließt sich der Vorhang und die Lichter gehen aus!

... und das in einer Stadt, die sich Kulturhauptstadt nennt!

EINLADUNG

Sehr verehrte Frau Stadtpräsidentin der Hansestadt Lübeck,
sehr geehrter Herr Bürgermeister der Hansestadt Lübeck,
liebe Politiker und Politikerinnen der Hansestadt Lübeck,

Sie alle hatten bisher nicht die Gelegenheit oder die Zeit oder beides, die Kulturbühne in Travemünde zu besuchen.
Das tut uns leid.
Damit Sie das nachholen können bevor wir unseren Vorhang schließen und das Licht ausmachen müssen, bieten wir Ihnen an, zu der letzten Veranstaltung der Kulturbühne am 17. Dezember um 19:30 Uhr zu uns zu kommen. Auch, damit Sie sich selbst ein Bild davon machen können, was Travemünde und damit weit über Lübeck hinaus den Leuten an hochkarätigen kulturellen Angeboten verloren gehen wird.
Wir haben für Sie schöne Plätze reserviert. Selbstverständlich ohne Verpflichtung und Kosten für Sie.
Aber eine Bitte haben wir noch: Wenn Sie sich entschließen könnten, zu kommen, dann lassen Sie uns das doch bis zum 1. Dezember wissen. Dazu reicht ein kurzer Anruf oder eine Mail.

Wir würden uns freuen, Sie bei uns zumindest am letzten Spieltag der Kulturbühne begrüßen zu können
Ihre
Kulturbühne Travemünde

... und das sagen unsere Künstler:

Golden Ace, das Magier-Duo:
Hallo Herr Hovestädt,

ich melde mich mit traurigen Worten. Wie in Ihrem Video von uns zitiert: Es geht tatsächlich sehr viel verloren. Jetzt wo ich nochmal da war und Ihre liebevolle Betreuung genießen durfte zerbricht es mir das Herz. Ich habe mich bei Ihnen sehr wohl gefühlt und hoffe, dass diese Ungerechtigkeit eine Lösung findet. Ein Wunder, denn das haben Sie sich mehr als verdient. Ich möchte Ihnen nicht wie die Politiker nur mein Bedauern aussprechen. Ich möchte Sie loben. Ich habe bisher in über 100 Theatern unsere Show gespielt. Es gibt wenige Theater welche sehr gut laufen aufgrund von staatlicher Unterstützung: Typische Staatstheater wie das Theater Lübeck zB. - Es gibt wenige kleine Theater, welche um das Überleben kämpfen, nicht unterstützt werden und sehr viel Liebe mit sich bringen. Und es gibt eine viel Zahl von Theatern, welche schlecht bis gar nicht laufen.
Ihr Theater, und Ihr Können hat die Kulturbühne Travemünde zu einem Theater gemacht, welches läuft! Ohne staatliche Unterstützung. Und WARUM? Weil Sie lieben was Sie tun und darum besonders gut darin sind. Ich wünsche Ihnen für die folgende Zeit viel Kraft. Es gibt ein buddhistisches Sprichwort: Es gibt 2 Tage an denen wir nichts verändern können: Der eine ist morgen und der andere ist gestern. Lassen Sie sich nicht die Liebe von dem Gestern zerstören. Ich glaube fest an Sie und das was Sie können.

ps_anarchophobie-682x1024
Stühle 03
Logo Kulturbühne mit