Die Veranstaltung wird an zwei aufeinanderfolgenden Tagen durchgeführt.

Am Freitag, den 20. April 2018, werden die vier TeilnehmerInnen ab 19:30 Uhr auf der Bühne stehen und Ihr Können unter Beweis stellen.
Richard Berkowski, ein gestandener “Radiomann” (radiosatire.de und tätig beim WDR in Köln) wird als Moderator durch den Abend führen und die KabarettistenInnen vorstellen.

Das Publikum wählt durch Abgabe von vorher empfangenen kleinen Bällen, die jeweils in eine Vase gelegt werden, denjenigen, deren Auftritt es für die gelungenste Präsentation hält.
Jeder Kabarettist hat seine “eigene” Vase. Derjenige /diejenige mit den meisten Bällen hat die Wahl gewonnen.
Der Sieger / die Siegerin erhält nicht nur einen ansehnlichen Preis, er / sie hat auch die Möglichkeit und Verpflichtung am nächsten Abend, das ist dann am Samstag, den 21. April 2018, in einer Solo-Veranstaltung sein / ihr gesamtes Programm coram publico zu zeigen.

Eintrittspreise:

a)     Abend der Preis-Verleihung: € 20,00

b)     Solo-Abend: € 20,00

c)     Ticket für beide Veranstaltungen: € 35,00

Die Nominierten:

Unter dem Motto “Wer hat den schärfsten Schnabel?” stehen die vier Kabarettisten / Kabarettistinnen am 20. April auf der Bühne und zeigen in einer 15minütigen Veranstaltung einen Auszug aus ihrem kabarettistischen Programm.
Das Publikum entscheidet anschließend darüber, wem der Preis gebührt.

Erik Lehmann

Thomas Schreckenberger

Nagelritz

Gregor Pallast

Pressefoto groß Erik Lehmann Uwe Wallisch - Der Frauenversteher Fotograf Mike Haeterich
Nagelritz-Pressefoto-Ringelnatz
Foto groß
programm_Gregor_eckig
Stühle 03
Logo Kulturbühne mit